OLYMPUS DIGITAL CAMERA

PRO INNERSTADT MAGAZIN, Juni 2020

Es gibt Sätze, an die Tanja Klein sich ihr Leben lang noch erinnern wird. Beispielsweise als nach der Wiedereröffnung im Mai eine Stammkundin zu ihr ins Geschäft kam, strahlte und sagte: «Ich ging nirgendwo sonst hin und habe auch nichts online bestellt. Ich wartete einfach bis du wieder offen hast». Ein unbeschreibliches Gefühl. Diese Wertschätzung für ihre Arbeit, für die Zeit, die sie mit ihrem Team für die Kollektionen aufwendet, das Herzblut, das darin steckt – diese Wertschätzung für nachhaltige Mode, die auch ihren Preis hat, wünsche sich Tanja Klein für alle lokalen Labels. «Ich hoffe, dass das lokale Bewusstsein der Gesellschaft wächst und man sich mehr Gedanken darüber macht, weshalb man bei wem wieviel bezahlt. Bei uns erfährst du, wer hinter den Produkten steckt und welche aufwändigen Arbeitsschritte es bis zum fertigen Kleidungsstück braucht». All diese Faktoren machen einen Besuch bei Tanja Klein stets erlebnis- und aufschlussreich.